Tipps


Das Reisen mit dem Fahrrad ist eine der schönsten, allerdings nicht der leichtesten Arten zu Reisen. Ein paar Sachen sollten beachtet werden. Was hat mich meine Erfahrung gelehrt? Alle Tipps und Tricks zum Thema Radreisen findet ihr hier. Work in progress.

 

Planung

Tipps-Planung

Ausrüstung:

 

Unterwegs

Tipps-Unterwegs

Länder:

 

Visum

Tipps-Visum

23 Comments on “Tipps

  1. Servus,
    wäre schön wenn du über das Thema Geld berichten würdest. Du musst nicht ins Detail und auf „private Kosten“ eingehen, aber grob wieviel du für Flüge und Übernachtungen ausgegeben hast.
    Grüße

    • Hallo Nick,

      je nach Land habe ich pro Tag ca. 4-10€ ausgegeben. Wie viel ein jeder ausgibt, hängt davon ab, wie komfortabel man braucht. Ich habe oft im Zelt übernachtet und so musste ich nur Essen kaufen. Und in Indien hat man Zimmer für 3€, in Südostasien für 4-5€ bekommen. Meine Reiseländer waren meist ärmer und deswegen sehr günstig und Kosten für Strom, Auto etc. fielen ja einfach weg. Wenn man sich auskennt, kann man sehr wenig ausgeben (bis zu 2€/Tag), aber wenn man sicher planen will, würde ich 10€ pro Tag ansetzen. Hinzu kamen dann noch Kosten für Flüge, Visa und Reparaturen.

      Hoffe das hilf!
      Schöne Grüße
      Samuel

  2. Hallo Samuel,

    Du hast kein Kochgeschirr dabei gehabt. Könntest Du vllt. das Thema Essen ein wenig beschreiben; Du warst ja bestimmt nicht täglich eingeladen.

    LG, Joachim

    • Hallo Joachim,

      ich bin ohne Kochgeschirr gut klar gekommen. In Osteuropa, der Türkei und Georgien/Armenien habe ich oft auf Haferflocken und Bananen zurück gegriffen oder Brot und Gemüse und so Brotzeit gemacht. Im Iran wurde ich oft eingeladen und in den Ländern danach wie Indien und Südostasien hat man für ein paar Cent oder Euro etwas am Straßenrand kaufen können. Das war besonders schön und lecker.

      LG Samuel

  3. Hallo Samuel du trägst häufig das Trikot von Max hürzeler radreisen, hattest du das einfach von einer Mallorca Reise, oder hast du das einfach so gekauft, hat sich das bewährt? Man sieht die Recht häufig, ich suche etwas für eine Amerika Nord Süd Radtour

    Grüße Simon

  4. Hallo Samuel!

    Wie funktioniert es mit den Visen in Südostasien? Muss man diese voher beantragen oder bekommt man Zutritt wenn man an der Grenze ist?

    Liebste Grüße

    Darja

    • Hallo Darja,

      in Südostasien habe ich in Thailand einen Monat on arrival bekommen, drei Monate in Kambodscha und einen Monat in Laos. Nur für Vietnam habe ich es davor beantragt, da man damals on arrival nur einen halben Monat bekam und ich einen ganzen wollte. 2016 bekam man das Visum sehr gut in Phnom Penh und Bangkok.

      Als ich nach Bangkok geflogen kam, hatte ich ein Weiterreise-Ticket mit dem Bus, da einen manche Airlines sonst nicht mitnehmen. Ob ein Bus-Ticket genug ist, weiß ich aber nicht. Ich wurde nicht gefragt und an der Grenze selbst fragen sie so gut wie nie.

      Liebe Grüße
      Samuel

  5. Hallo Samuel
    Ich dachte, Radfahren für Frauen im Iran ist seit 2016 verboten. Was meinst Du, giltet das auch für eine radfahrende Touristin?

    • Hallo Sonja,

      das kann ich leider nicht sagen, 2015 ging es noch gut. Ich glaube rausgefahren.de sind zusammen durch den Iran vor nicht allzu langer Zeit. Vielleicht wissen sie ja mehr.

      Samuel

  6. Hallo Samuel. Danke für dein tolles Video und das du deiner Erfahrungen mit uns teilst.
    Da ich eine Bikepacking tour durch Südostasien plane habe ich ein paar Fragen zu den Visa:
    Hattest ein Visum für Thailand? Auf der Seite des Auswärtigen Amtes heißt es das man seine Weiterreise nachweisen muss. Das ist mit Bike etwas schwierig.
    Zu Kambodscha: Hattest du dir ein Visa on Arrival am grenzübergang geholt oder im Vorfeld eines Beantragt?
    Zu Vietnam: Hast du dich mit dem 15 Tage Touristen Visum an der Grenze begnügt oder hast du dir ein Visum beantragt?

    Vielen Dank schonmal und allzeit gute fahrt.

    Gruß,
    Hendrik

    • Hallo Hendrik,

      für Thailand habe ich das Visum am Flughafen bekommen, aber später um einen zweiten Monat verlängert. Das mit der Weiterreise stimmt, auch wenn das an der Grenze / Flughafen fast nie überprüft wird, allerdings überprüfen es Airlines und lassen dich unter Umständen nicht mitfliegen, da sie für deinen Rücktransport verantwortlich wären, wenn du nicht ins Land kommst. Wenn du dir ein 3-Monate Visum holst, hatte ich im Hinterkopf, dass du keine Weiterreise vorweisen musst, aber bin mir nicht sicher ob das stimmt! Google einfach mal, was geht. Ansonsten Flugtickets, die du stornieren kannst ohne Kosten oder vielleicht eine Busweiterreise, aber google da auch einmal.
      Für Kambodscha habe ich es am Grenzübergang geholt, aber vielleicht ist es sogar angenehmer, es davor zu holen.
      Ich wollte mehr als 15 Tage, deswegen habe ich mir ein Visum in Bangkok geholt.

      Beste Grüße
      Samuel

  7. Hi Samuel, noch eine kurze Frage:
    Wie lange warst du in Südostasien unterwegs und wieviele Kilometer hast du dort am Tag gemacht?

    Vielen Dank,
    Hendrik

    • Ich weiß es nicht mehr genau, vielleicht etwa 4 Monate? Und Kilometer je nach Strecke. Im flachen Kambodscha oft 150 km am Tag, in Laos ohne geteerte Straßen weniger.

      Samuel

  8. Hallo Samuel
    Noch eine Frage zu den Taschen. Es gibt ja mittlerweile die 70l Back Roller Plus Classic Tasche von Ortlieb. Würdest du eher empfehlen ein solches Paar zu kaufen, oder ein Paar mit 40l und ein Paar mit 25l Stauraum?

    Danke und liebe Grüsse,
    Zoe

    • Hallo Zoe,

      ich würde empfehlen vorne und hinten am Rad Gepäck zu haben, da das Fahrrad ansonsten hinten sehr schwer wird und du bergauf nach hinten umkippen kannst.

      Liebe Grüße
      Samuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*