In meinem letzten Beitrag war ich von Vietnam über die Grenze nach Laos bis zu der Grenzstadt Xepon gekommen. In dieser ruhe ich mich erst einmal mehrere Tage aus, bevor ich mein Abenteuer in Laos aufnehme. Um 9:00 am Morgen ein paar Tage später breche ich schließlich auf. Laos verspricht viel Natur, freundliche Menschen, Lese mehr

Aufgrund mangelnder Optionen, geht es für mich nach meinem längeren Abstecher durch ruhige und oft dschungelartige Gebiete erst einmal wieder auf der Hauptstraße weiter. Diese ist zwar sehr verkehrsreich, dafür ist mir ein schnelles Vorankommen garantiert. Und trotz eines Gegenwinds und ein hügeligem Terrain, schaffe ich so einen Kilometerstand von über 120 am ersten, Lese mehr

Mein Gastgeber Stewart in Ho Chi Minh ist der Knaller. Eigentlich ist geplant, dass ich nur eine Nacht bleibe, jedoch ist der Lenker am nächsten Morgen komisch lose und so geht es erst einmal zum Radladen. Das Problem liegt im Lager des Steuersatzes. Dieser wird zusammen mit der Kette ausgetauscht. Da es danach zu, Lese mehr